Leistungen

Monatliche Leistungen

FSJ & BFD
ohne Unterkunft

526,00 € monatlich

Freiwillige erhalten

  • ein Taschengeld (396,00 €),
  • einen Fahrtkostenzuschuss (30,00 €) und
  • einen Unterkunftszuschuss (100,00 €).



FSJ & BFD
mit Unterkunft

426,00 € monatlich

Freiwillige erhalten

  • ein Taschengeld (396,00 €),
  • einen Fahrtkostenzuschuss (30,00 €) und
  • eine kostenfreie Unterkunft (die Unterkunftsplätze sind begrenzt und werden vorwiegend an Bewerber_innen vergeben, die keinen Wohnsitz in der Region der Einsatzstelle haben).

Nach dem Dienst

Zertifikat

  • Mit dem Zertifikat kannst du nachweisen, dass du einen Freiwilligendienst geleistet hast und welche Rahmenbedingungen der hatte. Das kann dir helfen,
    • zum Beispiel zur Vorlage bei der Anerkennung des praktischen Teils der Fachhochschulreife oder
    • auch zur Vorlage an (Hoch-)Schulen für die Zulassungsvoraussetzungen.
  • In dem Zertifikat stehen dein Dienstformat (also FSJ oder BFD) und deine Einsatzdauer.
  • Außerdem werden die Seminartage aufgelistet, an denen du teilgenommen hast.
Hier ist ein Bild eines Beispiel-Zertifikats zu sehen.
So beispielsweise könnte ein Zertifikat aussehen, wenn ein BFD geleistet wurde.
Und so könnte ein beispielhaftes Arbeitszeugnis zum Ende eines BFDs aussehen.

Arbeitszeugnis

  • Mit dem Arbeitszeugnis kannst du nachweisen, dass du in deinem Freiwilligendienst gute Arbeit geleistet hast. Es beschreibt deine Kompetenzen und auch, was du in deinem Dienst lernen konntest. Das kann nützlich sein,
    • zum Beispiel um bei einer Bewerbung deine Fähigkeiten nachzuweisen oder
    • auch als Referenz für weitere Tätigkeiten, beispielsweise wenn du genauer als im Zertifikat angeben sollst, in welchen Felder du gearbeitet hast.
  • In dem Arbeitszeugnis steht alles zu deiner Einsatzstelle und zu deinem Tätigkeitsbereich.
  • Aus dem Zeugnis geht hervor, wie du deine Aufgaben und deinen Dienst geleistet hast und wo du dich besonders hervorgetan hast.